Wehren Sie sich gegen die aktuelle Einbruchswelle

Zur Zeit erreichen uns viele Anfragen bezüglich Kameraüberwachung. Wie auch aktuell aus der Presse zu entnehmen ist, findet zur Zeit eine Welle von Einbrüchen und Vandalismus in unserer Gegend statt.
Deshalb möchten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Thema mitteilen.

1. Können Kameras Vandalismus und Einbruch verhindern?
Ein ganz klares JEIN. Kameras verhindern nicht, dass es Einbrüche gibt. Aus Fällen die in unserer Kundschaft aufgetreten sind, können wir jedoch berichten, dass Einbrüche schon abgebrochen und beim Nachbar durchgeführt wurden wegen dem Vorhandensein von Kameras. Richtig installierte Kameras helfen auf jeden Fall bei der Aufklärung. Bei Fällen von Vandalismus oder Sachbeschädigung sieht die Quote sogar sehr gut aus. Hier konnten in der Vergangenheit durch die Aufnahmen sehr häufig die Täter ermittelt werden.

2. Lieber viele „einfache“ Kameras oder wenige spezialisierte?
Viele denken, im Kamerabereich ist die Anzahl entscheidend um ein verwertbares Material zu bekommen. Aus den Fällen in den letzten Jahren können wir berichten, dass dem nicht so ist. Spezialisierte Kameras die die Umgebung berücksichtigen (Lichtverhältnisse, Entfernungen, etc.) erzielen durch verwertbares Bildmaterial oftmals erst die benötigten Ergebnisse. Lieber eine hochwertige Kamera an dem richtigen Platz, die ein sehr gutes Bild erzeugt, als x Kameras mit einer einfachen Bildqualität.

3. Kameras bringen nur etwas, wenn jemand auch drauf schaut.
Auch dies ist nicht richtig. Wenn Sie intelligente Kameras mit intelligenter Software einsetzen, können die Kameras präventive Aufgaben ohne Benutzereingriff übernehmen. Sie können das Licht einschalten, Alarmmeldungen generieren, diese auch direkt der betroffenen Person per Lautsprecher mitteilen oder weitere sinnvolle Aktionen anhand des ausgewerteten Bildmaterials auslösen. Die Abschreckung ist enorm, wenn Personen die unerlaubt ein Grundstück betreten direkt und automatisch darauf angesprochen werden.

4. Kameras schaffen keine Sicherheit.
Wenn man im Dunkeln tappt schafft dies oftmals ein ungutes Gefühl. Der Nachbar hat jemanden auf dem Grundstück gesehen. Es wurde etwas beschädigt und keiner war es. Kameras schaffen hier die Sicherheit und ein gutes Gefühl, wer oder was sich auf dem eigenen Gelände abspielt. Sie können mit Kameras immer kontrollieren, ob die Person die das Gelände besucht hat auch dazu berechtigt war. Bei einer intelligenten Auswertung sind Sie auch in der Lage weitere Informationen wie beispielsweise die Zutrittskontrolle mit in die Analyse einzubeziehen.
Wir bieten Ihnen zwei Produktlinien an um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.
Mit mehr als 205 unterschiedlichen Kamerasystemen und einer Vielzahl an analytischen Möglichkeiten bieten wir für fast alle Anfragen die richtige Lösung an. Egal, ob mehr oder weniger intelligente Systeme benötigt werden.

Wir bieten Ihnen zwei Produktlinien an um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Mit mehr als 205 unterschiedlichen Kamerasystemen und einer Vielzahl an analytischen Möglichkeiten bieten wir für fast alle Anfragen die richtige Lösung an. Egal, ob mehr oder weniger intelligente Systeme benötigt werden.

Profitieren Sie von unserer zertifizierten Erfahrung von über 15 Jahren im Kameraüberwachungssegment. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin über die Installation, Konfiguration und Schulung.

Bildquellen: http://www.axis.com/de/de/end-to-end-solutions/small-systems

Schreiben Sie einen Kommentar

Vernetz dich!
Nach oben