it@HomeOffice, eine Woche danach

Seit knapp einer Woche befindet sich it@business mit fast allen Mitarbeitern im HomeOffice. Das hat natürlich auch für uns einige Änderung und Herausforderungen gebracht. Wir möchten kurz und knackig für Sie berichten, welche Erfahrungen wir gesammelt haben.

Auch für uns ist dieses Szenario neu und so wussten wir nicht genau was auf uns zu kommt. Unsere Hotline wurde bombardiert mit Tickets für die Einrichtung von VPN-Zugängen und die für uns so wichtige Kommunikation, sowohl extern als auch intern,  musste nach Hause verlagert werden.

Zu unserem Glück ist unsere Strategie aufgegangen und alle Programme und Tools haben wie gewohnt funktioniert. So konnten wir Ihre Anliegen von Zuhause lösen. Mit einem Mix aus Terminal-Server-Sessions und der Nutzung von Microsoft Outlook und Microsoft Teams, war das Arbeiten nicht viel anders als sonst. Mit dem Unterschied das es Zuhause doch etwas ruhiger ist, als in einem großen Büro. Für manche Kollegen vielleicht etwas zu ruhig.

Aber natürlich ist bei uns nicht alles glatt gelaufen: Um die Erreichbarkeit mittels Telefon für unsere Kunden zu gewährleisten haben wir unsere Telefonanlage über spezielle Hardware auf unsere Teams-Clients umgeleitet. Einziges Problem: Wir telefoniert sehr viel. In der Galerie finden Sie ein Statistik unserer Telefonie-Nutzung der letzen Woche.


Die interne Kommunikation: Bisher besprachen sich unsere Teams immer spontan im Büro oder bei geplanten Abteilungsbesprechungen. Durch geplante kleine Mini-Besprechungen und AdHoc-Besprechungen via Teams konnten wir hiermit aber erstaunlich gut umgehen und haben keinen Nachteil gespürt.
 
Soviel zu unserem Erfahrungen in unserer ersten HomeOffice-Woche.
Wollen Sie ebenfalls im HomeOffice arbeiten? Wir lassen Sie gerne an unseren Erfahrungen teilhaben und helfen Ihnen bei der Umsetzung eines sinnvollen Szenarios.

Die aktuell Lage sollte uns allen zeigen, welchen Stellenwert eine moderne IT in unserer jetzigen Zeit hat.
Dies wird sich nach dieser Krise nicht ändern. Im Gegenteil: Es werden neue Herausforderungen kommen und wir werden uns weiterhin bemühen für Sie ein starker Partner zu sein, der Ihnen durch diese Situationen helfen wird.
 

Ihr / Euer ITB-Team
 

Vernetz dich!
Nach oben